Sommerbad Wieren mit Logo

Sommerbad Wieren

Spendenübergabe Haarschneidetag

1.730 Euro übergaben Christiane Brandes und Marion Ramünke als Erlös aus dem Haarschneide- und Aktionstag

Christiane Brandes vom „hairservice Brandes“ und Marion Ramünke organisieren diesen Aktionstag schon seit 2005. Damals übernahm die Aktion Sommerbad Wieren (ASW) das Freibad gerade in Eigenregie. Christiane Brandes im Interview mit Moderatorin Julia Martin: „Die Idee Haare am Beckenrand zu schneiden und damit den Betreiberverein zu unterstützen, die hat sich seit 13 Jahren einfach als toll erwiesen.“ Längst ist aus dem Haarschneidetag ein Aktionstag geworden. In diesem Jahr traten gleich drei Tanzgruppen des TuS Wieren auf. Die ASW nutzte den Abend zum Nachtschwimmen im romantisch ausgeleuchteten Schwimmbecken. Das Fackelschwimmen war dabei der „Hingucker“. Das Konzert von „Mrs. T. and friends“ auf der KiWi-Terrasse, dazu ein frisch gemixter Cocktail, fanden ebenfalls großen Anklang.

Die „jungen Leute“ aus Pretzier richteten am Nachmittag das „Spiel ohne Grenzen“ aus. Auf der KiWi-Terrasse genossen die derweil die Zuschauer Kaffee und selbst gebackene Torte. Marion Ramünke, begeisterte Fotografin, lud zusammen mit Cordula Marienberg vom Fotostudio „codoma“ zum Fotoshooting ein. Spaßbilder waren besonders gefragt. Einen Haarschnitt oder eine Flechtfrisur zu kreieren, dazu der Blick auf das ständig belegte Schwimmbecken, da engagierte sich das Team vom „hairservice Brandes“ offensichtlich gern ehrenamtlich. Am und Modeschmuckstand vorbei schauen und dann zu Wiltrud Schäfer gehen, denn die zauberte derweil mit dem Thermomix bei dem heißen Badetag kühle „Smoothies“. Der Reisegutschein als Hauptpreis der Tombola kam von Silke Berger vom „Reiseteam Uelzen“. Strahlende Gesichter bei den Organisatorinnen Christiane Brandes und Marion Ramünke, aber auch dem ASW-Vorsitzenden Thorsten Sawalski und Schatzmeisterin Birgit Weissert als vor dem Schwimmbecken das Sparschwein mit Spendeneinahmen übergeben wurde. „Über 1.000 Besucher, eine gelöste und angenehme Stimmung und vor allen Dingen 1.730 Euro-Spende, das sind für ein ehrenamtlich geführtes Sommerbad wichtige Bausteine.“ freuten sich die beiden ASW-Vorstandsmitglieder.

Sparschweinübergabe

Übergabe des Sparschweins aller am Aktionstag beteiligten Personen:

Vorne (vlnr): ASW-Vorsitzender Thorsten Sawalski, Christiane Brandes, Marion Ramünke, ASW-Schatzmeisterin Birgit Weissert


Zurück
12.08.2018