Sommerbad Wieren mit Logo

Sommerbad Wieren

Kooperation Grundschule und Sommerbad Wieren

In der "Ranzenpost" wurde über die Kooperation Sommerbad - Grundschule berichtet

Die Kooperation Aktion Sommerbad Wieren (ASW) und Grundschule ist ein Glücksfall für alle Beteiligten. Schon allein um die räumliche Nähe beneiden uns andere Orte. So können fast alle Grundschüler schwimmen. Anderorts wird dagegen über immer mehr fehlende Schwimmfähigkeit von Schülern geklagt. Die beiden Fachkräfte der ASW im Sommerbad bieten viele Kurse an. Möglich ist das nur, weil ehrenamtliche Helfer des privaten Betreibervereins dann die Wasseraufsicht übernehmen. Überhaupt, ehrenamtliches Engagement, das ist ein Grundpfeiler um das Schwimmbad betreiben zu können. Nicht alle wissen, das der tägliche Kassen- und Reinigungsdienst genauso wie die Pflege der gesamten Anlage ehrenamtlich erfolgt. Auch die vielen Veranstaltungen werden von ehrenamtlichen Helfern organisiert. So heißt es am letzten Schultag (Mittwoch, 3. Juli, 15 Uhr) schon seit vielen Jahren „Raus aus der Schule, rein ins Bad“. Spiele im und am Wasser, Aquafitness für Kids, Cocktailbar für Kinder, Stockbrot, Popcorn und Waffeln gehören zum Porgramm.

 Am Sonnabend (6. Juli, ab 9 Uhr) findet erstmals das „12-Stunden-Schiwmmen“ zusammen mit dem SC Bodenteich statt. Daran können selbstverständlich auch Kinder, gern auch mit den Eltern, teilnehmen. Alle erhalten eine Urkunden mit der zurückgelegten Strecke und für die erfolgreichsten Teilnehmer gibt es Pokale.

Damit das Sommerbad Wieren auf Dauer erhalten bleibt, ist neben der ehrenamtlichen Mitarbeit, finanzielle Unterstützung erforderlich. Eintrittsgelder und Zuschuss der Samtgemeinde allein reichen nicht. So musste in diesem Jahr u.a. ein neuer Bodensauger zur Reinigung des Schwimmbeckens angeschafft werden. Eine gute Möglichkeit zur finanziellen Unterstützung ist. Mitglied in der Aktion Sommerbad Wieren e.V. zu werden. Der Jahresbeitrag für die gesamt Familie beträgt lediglich 40 Euro.

Feurwehrleiter (4)


Zurück
07.07.2019