Sommerbad Wieren mit Logo

Sommerbad Wieren

Dankeschönparty

70 Helfer holten sich nach der Saison bei der Dankeschönparty der verdienten Lohn für ihr ehrenamtliches Engagement ab.

25.300 Besucher und 11 Veranstaltungen im Sommerbad Wieren, das waren nur zwei der Zahlen, die Torsten Sawalski, Vorsitzender der Aktion Sommerbad Wieren (ASW), auf der Dankeschön-Party vorstellte. Die Saison 2019 blieb damit bei 238 verkauften Dauerkarten um fast 10.000 Besucher hinter dem Rekordjahr 2018 zurück. Mit 769 Besuchern war der 26. Juli der Rekordtag. Teilweise kühle Nächte schlugen beim Energieverbrauch mit rd. 3.000 Euro Mehrkosten zu Buche. Trotz fehlender Nachsaison ging  die Haushaltsplanung der ASW auf, denn seit Übernahme des Freibades der ASW von der Samtgemeinde vor 14 Jahren lag die Durchschnittliche Besucherzahl bei 26.100 Gästen.

Auf die Unterstützung vieler ehrenamtlicher Helfer, Spender und Sponsoren konnte sich die ASW als Badbetreiber erneut verlassen. Allein bei den Arbeitseinsätzen kamen fast 80 Helfer in das Freibad. Wasseraufsicht, Kassen- und Reinigungsdienst wurden ehrenamtlich übernommen. Nach der Saison ist vor der Saison, nach diesem Motto sind für den 2. und 23. November bereits die nächsten Arbeitseinsätze geplant. Nach einem neuen Wassersauger und Erweiterung der Bewässerungsanlage kündigte ASW-Vorsitzender Sawalski weitere Investitionen an. So muss u.a. der Beckenboden gestrichen werden und nach Fördermöglichkeiten zur Einsparung von Energie soll gesucht werden. Neue Treppengeländer und Chlorgasprüfungsanlage stehen neben einer Umkleidemöglichkeit im Kinderbereich auf dem Wunschzettel.

HelferDank (44)


Zurück
09.09.2019