Sommerbad Wieren mit Logo

Sommerbad Wieren

Haare für das Sommerbad

Christiane Brandes überraschte ASW mit Sparschwein

Eine Haarschneideaktion im Sommerbad Wieren, das war seit vielen Jahren fester Bestandteil der Veranstaltungen. In diesem Jahr entfiel wegen Corona auch dieser beliebte Event. Christiane Brandes, selbst regelmäßige Schwimmerin im Freibad, überlegte wie dem Trägerverein Aktion Sommerbad Wieren (ASW) dennoch geholfen werden könnte. Für jeden Haarschnitt im August kamen 5 Euro in ein großes Sparschwein, dass auch von den Kunden noch zusätzlich gefüttert wurde. Vier Gutscheine vom Hairservice Brandes, Kaufhaus Walkling-Fiedler und der KiWi-Terrasse für jeden fünfzigsten Haarschnitt waren zusätzlicher Anreiz. Zum Saisonende überraschte Christian Brandes den ASW-Vorstand. Sie stellte das mit 2.205 Euro gefüllte Sparschwein mit den Worten „Mir liegt das Bad sehr am Herzen“, auf die Startblöcke. Die beiden ASW-Vorsitzenden (Torsten Sawalski und Rolf Fricke) zusammen mit den Kassenwartinnen (Birgit Weissert und Silke Burmester) streckten da selbstverständlich den Daumen hoch. Der ASW-Vorstand unisono: „In dieser für die ASW und Betriebe schwierigen Coronasituation haben wir mit solcher Unterstützung nicht rechnen können.“

HairService (9)


Zurück
01.09.2020