Sommerbad Wieren mit Logo

Sommerbad Wieren

Abschwimmen

Kein Familiengottesdienst aber bunte Kostüme beim Abschwimmen

Abschwimmen, zuvor ein Familiengottesdienst auf der Liegewiese, Frühschoppen auf der KiWi-Terrasse und dann Klamottenschwimmen. So stellte sich die Aktion Sommerbad Wieren (ASW) das Saisonende vor. In dieser Saisonende aber Regen. Der Familiengottesdienst samt Taufen wurde in die St. Jakobuskirche verlegt. Nur kleine Runden unter dem Überdach zum Frühschoppen. Immerhin der Regen konnte den Klamottensschwimmern wenig anhaben, denn die Klamotten waren ohnehin nass. Auch wenn nur vereinzelt Gäste im Schwimmbecken waren, die Kostüme, ansonsten auf der Wierener Maskerade zu sehen vermittelten ein buntes Bild. Mit Schwung die neue große Rutsche hinunter sausen oder mit voller Montur, sogar mit Hut, vom „Dreier“ in das Schwimmbecken zu springen war ein feuchter Spaß. Die Bademeister drückten sogar ein Auge zu, wenn sich gleichzeitig mehrere Schwimmer in das Wasser stürzen. Nun hofft die ASW am kommenden Sonnabend auf besseres Wetter, wenn als letzte Veranstaltung der ASW der Haarschneide- und Aktionstag im Sommerbad Wieren stattfindet.

Klamottenschwimmen (9)


Zurück
29.08.2021